Musikgesellschaft Harmonie Weesen

Absolut MGH äbä!


Detailprogramm «MehStoff 2020»

Aufgrund des «Lockdowns» mussten wir unser für Mai geplantes Jubiläumsfest absagen. Mit umso grösserer Vorfreude blicken wir MGH-ler auf das neue Festwochenende vom 2. & 3. Oktober 2020. Endlich soll unsere neue Uniform feierlich eingeweiht werden. Nun ist das Detailprogramm bekannt.

Das OK und der gesamte Verein befinden sich in der heissen Phase der Vorbereitungen auf das grosse Jubiläumsfest «MehStoff 2020 – WEESENtlich schöner agleit». Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass die aktuelle Corona-Lage in der Region die Durchführung zulässt. Mit einem Schutzkonzept wird das Ansteckungsrisiko minimiert. Und in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Kantons St. Gallen sowie des BAG wird mittels «Contact-Tracing» sichergestellt, dass eine allfällige Infektionskette rasch unterbunden werden könnte. So steht einem fröhlichen und sicheren Blasmusikfest nichts im Wege.

Freitag, 2. Oktober 2020: «Neu-Uniformierig»
Der erste Festtag steht ganz im Zeichen des neuen «Stoffs» der MGH Weesen. Zum Gala-Abend in der Speerhalle sind alle Uniformenspender sowie die Bevölkerung von Weesen und Umgebung herzlich eingeladen. Für den Gala-Abend ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte können sich hierzu bis zum 21. September 2020 an sponsoring@mehstoff2020.ch wenden.

Der Gala-Abend findet in der Speerhalle Weesen statt und beginnt um 18.30 Uhr mit einem Apéro und anschliessendem optionalen Nachtessen. Zur Unterhaltung spielen die Benkner Kleinformation «Jumpin’ at the Linthside», die Wessner Patensektion Musikgesellschaft Amden sowie die MGH Weesen auf. Das Gala-Konzert der Weesner Musikanten steht unter dem Titel «Absolut MGH äbä!». Die Zuhörer dürfen sich auf einen tollen musikalischen Querschnitt der letzten 10 MGH-Jahre freuen. Und natürlich wird im Verlauf des Abends die neue Uniform präsentiert und feierlich eingeweiht. Endlich!

Hier geht’s zum Detailprogramm der «Neu-Uniformierig»

Samstag, 3. Oktober 2020: «Musigtag am Waläsee»
Am Samstag übernehmen die sieben mitwirkenden Musikvereine aus Amden, Kaltbrunn, Benken, Goldingen, Ernetschwil, Niederurnen und Weesen das Zepter bei «MehStoff 2020». Rund 250 Musikanten präsentieren ab 12.30 Uhr ihr Können in Unterhaltungskonzerten vor der malerischen Hafenkulisse. 

Der Gesamtchor am See um 16.30 Uhr und die Marschmusikparade durchs Städtli ab 17 Uhr werden für eindrückliche Momente sorgen. Abgerundet werden der «Musigtag am Waläsee» und das ganze Musikfest durch eine fröhliche Schlussfeier in der Speerhalle mit Live-Musik bis in die Nacht hinein.

Zum Nachmittagsprogramm am See sind alle Blasmusik-Fans herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei! Auch bei der anschliessenden Marschmusikparade durchs Städtli freuen sich die mitwirkenden Vereine auf viele Zuscxxhauer am Strassenrand.

Das Abendprogramm in der Speerhalle findet dann aus Platz- und Abstandsgründen als «geschlossene Gesellschaft» statt.

Hier geht’s zum Detailprogramm des «Musigtags am Waläsee»

Schlechtwetter-Programm
Natürlich hoffen wir auf einen schönen Herbsttag in Weesen. Aber manchmal regnet es sogar an der Riviera am Walensee. Für diesen Fall haben wir ein Schlechtwetter-Programm zusammengestellt. Bei Regen findet der gesamte «Musigtag» in der Speerhalle statt. Aus Platz- und Abstandsgründen leider als «geschlossene Gesellschaft» ohne spontane Besucher.

Hier geht’s zum Schlechtwetter-Programm

Gelungener musikalischer Neustart der MGH Weesen

Der Neustart nach dem «Corona-Lockdown» ist der Musikgesellschaft Harmonie Weesen (MGH) bestens gelungen. Mitte Juni fand die erste Probe statt und kurz darauf standen bereits die ersten Auftritte auf dem Programm. Auch sonst nahm der Vereinsbetrieb wieder Fahrt auf. Am 20. Juni wurde die verschobene Hauptversammlung nachgeholt. Und Anfang Oktober soll endlich die lang ersehnte neue Uniform eingeweiht werden.

Die erste Probe nach dem «Lockdown» fand am Donnerstag, 11. Juni 2020 statt und sorgte für strahlende Gesichter bei allen Musikantinnen und Musikanten. Auch wenn die Aufstellung mit 1.5 Meter Abstand ungewohnt war. Es war einfach richtig schön, alle wieder zu sehen und gemeinsam Musik zu machen. Witzbolde behaupten gar, es sei die «mit Abstand beste Probe seit langem» gewesen... 

Drei wunderbare Sommerabende
Corona-bedingt galt es auch für die beliebten Quartierständchen eine Alternative zu finden. Mit der neuen Ständchen-Serie unter dem Titel «Quartier-Musig» ist dies der MGH Weesen bestens geglückt. An zwei Donnerstagen besuchten die MGH-ler insgesamt vier Weesner Quartiere. Am 25. Juni 2020 erlebten die Musikanten dabei ihren ersten Applaus seit drei Monaten anlässlich des Ständchens beim Wohnheim St. Josef. Und auch die Fortsetzung am gleichen Abend an der Waidstrasse war sehr gelungen. 

Nach einer wetterbedingten Pause ging es zwei Wochen später weiter mit der «Quartier-Musig»-Reihe. Die zwei Konzerte am See und im Städtli waren von der Kulisse her natürlich vom Feinsten. Und auch musikalisch vermochten die MGH-ler bereits wieder zu überzeugen. Nicht umsonst folgte eine grosse Mehrheit der Besucher den Musikanten vom See ins Städtli zum zweiten Auftritt des Abends.

Zum Abschluss der für einmal etwas kürzen Ständchensaison stand mit dem Sommerkonzert im «Lago Mio» ein besonderer Leckerbissen auf dem Programm. Das gemütliche Seebeizli und die herrlichen Temperaturen boten den optimalen Rahmen für ein mitreissendes Konzert.

Hauptversammlung mit drei neuen Mitgliedern
Auch die Hauptversammlung fand anstatt wie gewohnt im März für einmal erst im Juni statt. Zum Start der Versammlung durften Präsident Reto Hahn und Ehren-Dirigent Martin Bodenmann in ihren Jahresberichten wiederum auf ein sehr intensives und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken – mit dem Sieg am St. Galler Kantonalmusikfest als Höhepunkt.

Weiteren Anlass zur Freude gab das Traktandum «Eintritte». Mit Deborah Steinmann (Alt-Saxophon), Alois Beeler (Euphonium) und Jasper Lehmann (Trompete) durften gleich drei Musikanten neu in den Verein aufgenommen werden. Und als Kandidatin wurde Angela Beeler (Alt-Saxophon) herzlich im Kreis der MGH willkommen geheissen. Demgegenüber stand der Austritt der ehemaligen Präsidentin Edith Bisig. Nach 22 Jahren hat sie sich entschieden, den musikalischen Ruhestand anzutreten. Edith wurde mit grossem Applaus und einem schönen Erinnerungsgeschenk verabschiedet. Somit zählt die MGH aktuell 30 Mitglieder. Neue Musikanten sind immer willkommen!

Mit Simone Oswald und Ivo Hahn wurden zwei «MGH-Urgesteine» für 35 Jahre Vereinstreue geehrt. Im November werden sie an der kantonalen Delegiertenversammlung zu Eidgenössischen Veteranen ernannt. Eine mehr als verdiente Ehrung! Und Kassierin Daniela Heussi durfte eine Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft entgegennehmen. Ausserdem wurde natürlich auch wieder der Wanderpokal für den besten Probenbesuch verliehen. Einmal mehr ging die begehrte Auszeichnung an Hans Fäh mit sagenhaften 97% Anwesenheitsquote!


Eidgenössisches Musikfest: Leider Nein

Ebenfalls anlässlich der Hauptversammlung hatte der Verein entschieden, im Jahr 2021 am Eidgenössischen Musikfest in Interlaken teilzunehmen. Leider wurde das Fest inzwischen corona-bedingt abgesagt. Die MGH-ler werden sich nun Gedanken zu einem Alternativprogramm machen für das nächste Jahr. Langweilig wird ihnen sicher nicht. Und wer weiss, vielleicht geht’s dann im Jahr 2026 ans nächste «Eidgenössische». Aber bis dahin fliesst natürlich noch viel Wasser die Linth hinunter...

«MehStoff 2020» am 2. & 3. Oktober 2020
Das OK und der gesamte Verein befinden sich in der heissen Phase der Vorbereitungen auf das grosse Jubiläumsfest «MehStoff 2020». Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass die aktuelle Corona-Lage in unserer Region die Durchführung zulässt. Mit einem Schutzkonzept wird das Ansteckungsrisiko minimiert. Und in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Kantons St. Gallen sowie des BAG wird mittels «Contact-Tracing» sichergestellt, dass eine allfällige Infektionskette rasch unterbunden werden könnte. So steht einem fröhlichen und sicheren Blasmusikfest nichts im Wege.

Alle Informationen zum grossen Fest inkl. Detailprogramm: www.mehStoff2020.ch 

Die «goldene» Ära geht zu Ende

Mehr als 20 Jahre nach ihrer Einweihung haben wir am vergangenen Sonntag, 5. Juli 2020 zum letzten Mal in unserer goldenen Uniform Musik gemacht. Mit einem Ständchen beim Wismetpark haben wir allen Bewohnern, Angestellten und Besuchern des Alters- und Pflegezentrums eine Freude gemacht. Und anschliessend beehrten wir die frisch gebackenen Konformanten noch mit einem Konzert (vgl. Bilder). Ein in jeder Hinsicht würdiger Abschluss für unsere «alte» Uniform.

Fotos während dem Auftitt von Gabi Heussi - Herzlichen Dank

Musikfest «MehStoff 2020» findet am 2. & 3. Oktober 2020 statt

Aufgrund der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie musste die Musikgesellschaft Harmonie Weesen (MGH) ihr für Mai geplantes Jubiläumsfest absagen. Umso mehr freut es den Verein mitteilen zu dürfen, dass das Fest «MehStoff 2020» im Herbst definitiv stattfindet – einfach in etwas kleinerem Rahmen.

Die aktuelle Lage und die Prognosen stimmen die Verantwortlichen sehr zuversichtlich, dass an der geplanten Verschiebung in den Herbst festgehalten werden kann. Daher hat das Organisationskomitee einstimmig entschieden, die unterbrochenen Vorbereitungsarbeiten wieder aufzunehmen und ein tolles Fest auf die Beine zu stellen.

Neu findet das Jubiläumsfest unter dem Motto «MehStoff 2020 – WEESENtlich schöner agleit» am Freitag, 2. und Samstag, 3. Oktober 2020 statt.

Freitag, 2. Oktober 2020: «Neu-Uniformierig»
Der erste Festtag steht ganz im Zeichen unseres neuen «Stoffs». Um 19 Uhr startet der öffentliche Gala-Abend in der Speerhalle Weesen mit einem Apéro und anschliessendem Abendessen. Zur Unterhaltung spielen die Benkner Kleinformation «Jumpin’ at the Linthside», unsere Patensektion Musikgesellschaft Amden sowie die MGH Weesen auf. Und natürlich wird im Verlauf des Abends unsere neue Uniform präsentiert und feierlich eingeweiht. Endlich!

Zu diesem Anlass sind natürlich alle Uniformenspender sowie auch die Bevölkerung von Weesen und Umgebung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Samstag, 3. Oktober 2020: «Musigtag am Waläsee»
Rund 250 Musikanten aus dem Linthgebiet treffen sich in Weesen zu einem gemütlichen Musiktag. Die Musikvereine aus Amden, Kaltbrunn, Benken, Goldingen und Ernetschwil sind beim «Musigtag am Waläsee» dabei. Eventuell kommt noch ein weiterer Verein dazu.

Das Fest startet um die Mittagszeit mit öffentlichen Unterhaltungskonzerten am See. Ein erster Höhepunkt wird dann sicherlich das Gesamtspiel vor der einmaligen Hafenkulisse. Auch bei der anschliessenden Marschmusikparade durchs Städtli freuen sich die mitwirkenden Vereine auf viele Zuschauer am Strassenrand.

Die fröhliche Schlussfeier inkl. Veteranennehrung des Kreis Linth findet in der Speerhalle statt. Hier spielen die regionale Brass-Formation «Blechkollision» sowie die bestens bekannten «Gasterländer Blasmusikanten» auf und sorgen für beste Unterhaltung.

Jubiläumsausstellung startet am 11. Juli 2020
Auch unsere Jubiläumsausstellung «120 Jahre MGH Weesen» im Museum & Galerie Weesen öffnet bald ihre Türen. Ab dem 11. Juli 2020 kann die interessante Ausstellung jeweils Mittwochs, Samstags und Sonntags besucht werden. Weitere Details dazu unter www.museum-galerie-weesen.ch

Kontakt & weitere Informationen
Für Rückfragen steht Präsident Reto Hahn gerne zur Verfügung (reto@hahn.ch / 076 433 80 40).

Alle Infos zum Fest und zur neuen Uniform finden Sie hier: www.mehStoff2020.ch



Rückblick auf unser letztes Konzert

16.07.2020 - Leider meint es das Wetter heute wieder nicht gut mit uns. Die heute geplante Quartier-Musig muss deshalb abgesagt werden.

Dafür hier wieder ein Live Video aus unserem letzten Jahreskonzert. Nun verabschieden wir uns in die verspäteten Sommerferien. Am 6. August starten wir wieder in die Proben für die Vorbereitung unseres MehStoff 2020 Gala-Konzerts anlässlich der «Neu-Uniformierig» am 2. Oktober.

   
Beach Boys Golden Hits - Arr. Kurt Gäble - Ein Medley mit den grössten Beach Boys Hits. Live aufgenommen am Jahreskonzert «MGH IN AMERIKA» vom 7. März 2020

09.07.2020 - Heute gibt es wieder eine Portion MGH Weesen live! Ab 19:45 Uhr am See und um 20:45 im Städtli. 

Und als besondere Zugabe ein weiteres Highlight aus unserem Konzert «MGH in AMERIKA»:
Selections from THE GREATEST SHOWMAN arr. Paul Murtha. Ein dramatisches und aufregendes Medley aus dem ausdrucksstarken Soundtrack des Kinohits The Greatest Showman. Es beinhaltet The Greatest Showman, Never Enough, A Million Dreams, This Is Me und From Now On.


02.07.2020 - Nachdem uns das Wetter heute einen Strich durch den Quartier-Musig Plan macht, gibt es leider die MGH Weesen wieder nur aus der Konserve. Diesmal stellen wir euch einen der grössten schweizer Mundarthits der Gruppe Plüsch vor: I ha Heimweh nach de Bärgä... Hier in einem Arrangement von Heinz Mäder. Bei der Zugabe mit einer Gesangseinlage unseres grossartigen Publikums.


25.06.2020 - Heute starten wir in die ersten beiden Ständli der Quartier-Musig. 19.45 Uhr beim Wohnheim St. Josef, 20.45 in der Waidstrasse.

Damit man sich schon vorbereiten kann auf unsere Darbietung präsentieren wir heute ein weiterer Rückblick auf unser letztes Jahreskonzert.

Dixieland Jamboree arr. John Warrington mit genialem Trompetensolo von Jasper Lehmann, der unglaublichen Flatterzunge von Rolf Gmür, das Ganze begleitet vom Dixie-Grüppchen der MGH Weesen. 
Live Aufnahme Jahreskonzert «MGH in AMERIKA» vom 7. März 2020


18.06.2020 - Die erste Probe haben wir schadlos überstanden und sind überglücklich wieder gemeinsam Musik machen zu dürfen. 

Wir präsentieren das nächste Stück aus unserem Jahreskonzert «MGH IN AMERIKA» - Die wunderschöne und abwechlsungsreiche «Perger Polka» von Kurt Gäble.


11.06.2020 - Tadaaa! Es ist soweit, endlich dürfen wir wieder in die Probe. Heute sehen wir endlich unsere Musikkameraden wieder. Deshalb hier wieder eine Liveaufnahme vom März.

Die Titelmelodie der legendären Krimi Serie «Die Strassen von San Francisco» komponiert von Patrick Williams, arr. Jirka Kadlec. Die Aufnahme dieser schwierigen und schnellen Nummer stammt von unserem Jahreskonzert «MGH in Amerika» am 7. März 2020


04.06.2020 - Der letzte Donnerstag ohne Musikprobe. Schon bald bereiten wir uns auf die kommenden Ständli vor. Darum gibt es heute ein weiteres Video aus unserem letzten Konzert «MGH IN AMERIKA». Und zwar den legendären «St. Louis Blues» von William Christopher Handy den vor uns schon von Sophie Tucker, Bessie Smith, Louis Armstrong und Glenn Miller interpretiert wurde.


28.05.2020 - ENDLICH Licht am Ende des Tunnels! Heute ist der zweitletzte probenlose Donnerstag. Wir dürfen schon bald wieder musizieren. Dies feiern wir mit einem weiteren Ausschnitt aus unserem Jahreskonzert «MGH IN AMERIKA». Heute mit dem Stück «Frank Sinatra Classics» - Ein Medley aus seinen grössten Klassikern, arr. von Stefan Schwalgin. 

Darin enthalten: New York, New York; Somethin' Stupid; Fly me to the Moon und My 

Way.


23.05.2020 - Heute wäre der Kreismusiktag mit all unseren befreundeten Musikvereinen aus dem Kreis Linth über die Bühne gegangen. Der Parademusik Umzug und Gesamtchor am See wären vermutlich ins Wasser gefallen, sofern der Wetterbericht recht behält. 

Nichts desto trotz wäre es ein tolles Fest gewesen mit einer fulminanten Abschlussparty im Festzelt.

Somit schwelgen wir wieder in Erinnerungen und präsentieren auch heute wieder etwas aus der Konserve. Entsprechend unseres Jahreskonzert-Mottos «MGH IN AMERIKA» hier das Stück «The Washington Post» komponiert von John Philip Sousa, arr. Philip Sparke.


22.05.2020 - Heute wäre der grosse Tag gewesen, wir hätten euch an unserer Neu-Uniformierung mit grossem Stolz unser neues Gewand präsentiert. Die Uniform bleibt nun noch etwas im Schrank und wir freuen uns enorm darauf diese endlich öffentlich präsentieren zu können. 

Als kleine Entschädigung für die Wartezeit eine weitere Live Aufnahme aus unserem Jahreskonzert. Heute das Stück «Journey into Diabloi Canyon», dieses Stück ist im  Stil des historischen Western-Amerika geschrieben, es zeichnet zahlreiche Bilder dieser natürlich entstandenen grossen Grenze, dem Diablo Canyon. Komponiert von David Shaffler. 


21.05.2020 - Es ist wieder Donnerstag, aber heute wäre keine Probe. Heute wären wir mit der Veteranentagung in unser grandioses Jubiläumsfest gestartet. Das Wetter hätte perfekt gepasst. 
Als kleines Trostpflaster erinnern wir uns an unser Jahreskonzert «MGH IN AMERIKA» und präsentieren hier das nächste Stück. 
«Englishman in New York» das bekannte Stück von Sting, arr. Roland Kernen, am Saxophon Marco Böni

 

14.05.2020 - Wieder ist Donnerstag und wir dürfen nicht proben. Um die Wartezeit zu verkürzen gibt es hier den nächsten Leckerbissen aus unserem Jahreskonzert «MGH IN AMERIKA» 
The Lion King, komp. Elton John / Hans Zimmer, Arr. John Higgins 
Viel Spass


07.05.2020 - Heute ist Donnerstag. Eigentlich würden wir in der Probe sitzen und unser Programm für die Neu-Uniformierung einstudieren. 
Leider aber sind wir alle zu Hause und warten geduldig bis wir endlich wieder Proben dürfen. 
Um die Wartezeit zu verkürzen und in Erinnerungen zu schwelgen, präsentieren wir hier nun laufend Stücke aus unserem letzten Konzert «MGH in AMERIKA» vom 7. März 2020. 

Viel Spass - Teilen ausdrücklich erlaubt und erwünscht.

Heute starten wir mit dem Eröffnungsstück «Captain America March, die Filmmusik aus dem gleichnamigen Blockbuster. Komponiert von Alan Silvestri, arr. Michael Brown.


Sieg am Kantonalmusikfest! 

Mit grosser Genugtuung und auch immer noch etwas ungläubig blicken wir auf ein denkwürdiges St. Galler Kantonalmusikfest zurück. Mit sehr guten 91.5 von möglichen 100 Punkten holten wir uns am Sonntag den Sieg in der Kategorie «3. Stärkeklasse Harmonie».

Bereits nach dem Bewertungsvortrag hatten wir ein sehr gutes Gefühl. Wir waren optimal vorbereitet und konnten am Tag X unsere Bestleistung abrufen. Entsprechend gelöst war dann auch die Stimmung direkt im Anschluss an unseren Auftritt.

Am Abend bei der Siegerehrung folgte dann der grosse Moment. Die Rangliste wurde vom 6. zum 1. Platz aufsteigend verkündet. Als der Speaker beim 2. Platz angelangt war und unser Verein noch immer nicht ausgerufen wurde, stieg die Spannung dann schier ins unerträgliche. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir nämlich auch noch 7. oder 8. werden können. Tatsächlich reichte es aber zum Spitzenrang. Die sehr guten 92 Punkte für unser Selbstwahlstück «Euregio» bzw. 91 Punkte für das Aufgabenstück «Como la Flor» bedeuteten den Kategoriensieg! Entsprechend gab es natürlich kein Halten mehr für uns MGH-ler. 

Mit diesem super Resultat schrieben wir ein weiteres grossartiges Kapitel unserer Vereinsgeschichte. Noch nie in der jüngeren Vergangenheit erhielten wir so viele Punkte von einer Jury. Dass dies dann gleich zum Sieg reichte, ist dabei nicht das Wichtigste aber natürlich absolut genial. Übrigens waren am Samstag bei der anderen Gruppe aus der 3. Stärkeklasse die gleichen Jurys im Einsatz und der Sieger erhielt die gleiche Punktzahl wie wir.

Neben der gelungenen Bewertung freuten wir uns auch am schönen Fest mit ausgelassener Stimmung bei besten Wetterbedingungen. Das Kantonalmusikfest in Lenggenwil war damit für uns eine mehr als rundum gelungene Sache. Ein herzliches Dankeschön gilt dabei der Topleistung des OKs von «TOPof19». Die Musik Lenggenwil hat keine Mühen gescheut, den tausenden Musikanten und Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen.

Fotos und Videos vom grossen Fest gibt’s bald in unserer Mediathek. Die Ranglisten und weitere Infos finden Sie hier: www.topof19.ch

Nun geniessen wir unsere verdienten Musik-Ferien. Am Donnerstag, 13. Juni freuen wir uns dann auf das erste Heimspiel als frisch gebackener Kantonalmusikfestsieger. Dann starten wir nämlich in die Quartierständchen-Saison mit einem Konzert im Hirschengut beim Wohnheim St. Josef.
  

Die MGH hat noch Plätze frei...

Aktuell zählt die MGH Weesen nur 28 Mitglieder in ihren Reihen. Viele Stühle bleiben leer und diverse Register sind äusserst knapp besetzt. Daher sind die MGH-ler auf der Suche nach neuen Kameradinnen und Kameraden. Denn trotz intensiven Bemühungen zur Förderung des Nachwuchses, kommen nur sehr vereinzelt Jungmusikanten nach. Vielleicht haben Sie auch schon gedacht «(wieder) Musik machen wäre eigentlich schon schön»? Oder Sie meinen «nein, das kann ich doch nicht (mehr)»? Egal, probieren geht bekanntlich über studieren! Und darum macht die MGH Ihnen heute ein Angebot, zu dem Sie nicht Nein sagen können: Spielen Sie projektbezogen für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten bei der MGH Weesen mit. So finden Sie heraus, ob Ihnen Musik machen (noch) Freude bereitet und ob das Vereinsleben zu Ihnen passt.

Bei Interesse oder Fragen zu dieser Aktion oder der MGH ganz generell steht Präsident Reto Hahn unter 076 433 80 40 oder praesident@mghweesen.ch sehr gerne zur Verfügung.